weinberg vigna rachtl sauvignon blanc riserva voels am schlern fie allo scillar terreno vigneto boden lage esposizione tiefenbrunner

Vigna RACHTL – Der Mineralische aus Völser Aicha

Anbaugebiet: Unteraicha, Gemeinde Völs am Schlern
Meereshöhe: ca. 600 m
Anbaufläche: 0,4 ha

Der Weinberg liegt auf 590 bis 630 m über dem Meer südlich von Völser Aicha. Die nach Südosten ausgerichtete Steillage über dem Tierser Tal bedingt einen guten Schutz vor Nordwinden.

Bodenverhältnisse: Die oberen Bereiche bestehen aus mäßig schluffigem Sand und werden durch hohe Salzwerte und einen niedrigen Humusanteil geprägt. Eine Besonderheit ist das Vorkommen von grauem Porphyr, den man nur in dieser Gegend findet. Durch die Verwitterung von porösem Dolomit-Urgestein dominiert in den tiefen Bodenschichten sandig-kalkiges Gesteinsmehl.

Bodeneinfluss auf den Wein: Die spezielle Gesteinsmischung verleiht dem RACHTL Sauvignon Blanc Riserva seinen speziellen Charakter: In der Nase mineralische Feuerstein-Nuancen, im Gaumen salzig-mineralisch mit einer ausgeprägten frischen Säure.

Bodenprofil Weinberg RACHTL

61 % Sand
32 % Schluff
07 % Ton

hoher Salzanteil,
geringer Humusanteil

vigna weingut rachtl sauvignon blanc